Amazon: Zustellung durch Drohnen

Amazon plant Zustellung von Lieferungen mit Mini-Drohne.

image1 1024x556 Amazon: Zustellung durch Drohnen

„Prime Air“ nennt sich der neue Versandservice mit dem Amazon seine Kunden künftig auf dem Luftweg bedienen will. Innerhalb einer halben Stunde sollen Päckchen mit bis zu 2,5 Kilogramm transportiert werden. Dafür können die Drohnen bis zu 16 Kilometer weit fliegen. Die neue Dienstleistung ist ideal dazu geeignet eilige Bestellungen auf kurze Entfernung auszuliefern.

Die eingesetzten Drohnen wurden von Amazon selbst entwickelt. Aktuell werden noch weitere Tests durchgeführt um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Drohnen zu garantieren. Eine weitere Hürde bei Amazons Vorhaben wird es sein eine Flugerlaubnis der Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) zu bekommen.

Amazon-Gründer Jeff Bezos zeigt sich optimistisch und will den neuen Service in 4-5 Jahren zum Alltag machen. So soll der Anblick von Lieferdrohnen in der Luft ebenso normal werden wie LKWs auf der Straße. Amazon kündigt den Service im Rahmen eines Videos an bei dem man sieht wie eine Drohne das Paket direkt vom Lieferband an die Haustür des Kunden bringt.

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Amazon: Zustellung durch Drohnen

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil