Birdly, der Vogelsimulator, der euch fliegen lässt

Schweizer Studenten entwickelten zusammen mit ihren Professoren an der Universität in Zürich einen Vogel-Simulator, der den Anwender direkt in die Perspektive eines Rotmilan versetzt.

birdly Birdly, der Vogelsimulator, der euch fliegen lässt

Immer wieder werden neue Anwendungsbereiche für Virtual Reality entdeckt. Die Möglichkeiten, die durch die aufstrebende Technologie entstehen, scheinen allein durch die eigene Kreativität begrenzt zu sein.

Wer sich schon immer gefragt hat, wie die Welt aus der Sicht eines Vogels aussieht, wird in Zürich Antwort bekommen. Denn dort erfand man einen äußerst realistischen Vogelsimulator.

Der Benutzer der Maschine wird an ein „Skelett“ des Vogels geschnallt und bekommt ein Oculus Rift aufgesetzt. Das Vogelskelett überträgt die Bewegungen der Flügel und anderer Teile in ein Programm, dass einen Rotmilan simuliert.

Das Gefühl fliegen zu können wird außerdem durch einen Ventilator und einer passende Soundkulisse verstärkt. Dank der Virtual-Reality Brille kann man seinen Kopf frei bewegen und die virtuelle Landschaft bestaunen. Am Besten ihr schaut euch das folgende Video an, um „Birdly“ in Aktion zu sehen:

Birdly – Teaser from maxR on Vimeo.

Quelle: Engadget

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Birdly, der Vogelsimulator, der euch fliegen lässt

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil