Der Versuch einem Computer meschlichen Verstand beizubringen

Amerikanische Wissenschaftler versuchen an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh einen Computer lernfähig zu machen damit er Zusammenhänge versteht und autonome Entscheidungen treffen kann.

71333442 71326928 Der Versuch einem Computer meschlichen Verstand beizubringen

Was unterscheidet den Menschen von Tieren und leblosen Objekten ? – Der Verstand
Das soll sich in einem Projekt der amerikanischen Wissenschaftler nun ändern. Sie lassen ein gewaltiges Rechensystem Millionen von Bildern durchstöbern und dann den Computer selbst entscheiden in welchem Zusammenhang die Bilder stehen.

Das System trägt den Namen „NEIL“ und steht für „Never Ending Image Learning“. Schritt für Schritt soll das System Zusammenhänge erkennen und in einen Kontext zuordnen. Das oberste Ziel des Projektes ist es eine künstliche Intelligenz zu schaffen, die nicht programmiert wird, sondern sich selbst beibringt Bilder eine Bedeutung zuzuweisen. So hat es mittlerweile schon gelernt, dass Autos auf Straßen fahren und Zebras in Savannen leben. Einige der Zusammenhänge versteht der Computer noch falsch. Beispielsweise behaupet er, Obama seie ein  Nachrichtenmoderator und Nashörner seien eine Art Antilope. Die beteiligten Forscher zeigen sich trotzdem mit den Resultaten zufrieden. Sie wollen das Projekt in naher Zukunft auch auf Youtube Videos ausweiten und beobachten welche Erkenntnisse der Computer aus ihnen schöpft.

Die Finanzierung des Projekts erfolgt durch Google und der Pentagon-Behörde für Marine-Forschung. Auf Anfrage der Presse wozu das Militär sich an dem Projekt beteiligt wurde keine Auskunft gegeben. Allerdings deuten Hinweise auf der Pentagon Homepage darauf hin, dass das Militär in Zukunft einige Entscheidungen vom Menschen auf eine künstliche Intelligenz umdisponiert. So wird auf der Pentagon Website festgestellt «,dass das Umfeld von heute viel komplexer ist als in der Vergangenheit, und das die Menge der Daten, die beim Entscheidungsträger eintreffen, wächst, während die Zahl der Menschen, die für die Umsetzung der Daten zur Verfügung steht, abnimmt.» Es wird fortgeführt, «in vielen Operationsszenarien ist  menschliche Präsenz keine Option».

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Der Versuch einem Computer meschlichen Verstand beizubringen

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil