Eins der größten Krankenhäuser der USA benutzt jetzt Google Glass

Patienten von Bostons größtem Krankenhaus, dem Beth Israel Deaconness Medical Center (BIDMC), werden vermutlich eine Neuerung an ihren Ärzten bemerkt haben. Sie tragen nun Google Glass, um ihre Patienten effizienter zu behandeln.

3027978 inline i 1 one of americas largest hospitals brings google glass into the er Eins der größten Krankenhäuser der USA benutzt jetzt Google Glass

Google Glass stellt sich nicht nur als Spielzeug für Technik-Freaks heraus, sondern wird auch in verschiedenen Branchen des Industrie- und Dienstleistungssektors eingesetzt werden.

Das BIDMC gilt als Vorreiter des Einsatzes modernster Technik und wagt sich nun auch an Googles Brille, um schneller und einfacher an wichtige Daten zu kommen. Gemeinsam mit 10 anderen Klinken gehören sie zu den ersten Krankenhäusern, die Google Glass ausprobieren dürfen.

Ein Einsatzgebiet der neuen Technik ist die Notaufnahme. Vor jedem Patientenraum hängt ein QR-Code, der gefüllt ist mit verschiedenen Informationen, des zur Zeit stationierten Patienten. Ein Blick auf den Code mit Google Glass zeigt Alter, Blutgruppe, Test Ergebnisse und andere relevanten Informationen für den Arzt. Wechselt der Patient, so wird der QR-Code automatisch mit neuen Informationen aktualisiert.

„Es sieht zwar komisch aus, aber es ist viel besser als ein Notebook oder Tablet benutzen zu müssen“, sagt John Halamka, technischer Leiter des Krankenhauses.

Die Angestellten des Krankenhauses reagieren mit einem Mix aus Skepsis und Neugierde auf die technische Neuerung, während die Patienten meistens absolut fasziniert sind.

In einem Fall erzählt Steven Horng, einer der Ärzte, rettete Google Glass bereits ein Menschenleben. Er hatte es mit einem Patienten zu tun, der unter Gehirnblutungen litt. Glass zeigte automatisch die Allergien und Medikamente, die der Patient zu sich nimmt und konnte dadurch kritische Zeit sparen es selbst nachgucken zu müssen. Diese Extrazeit war entscheidend über das Schicksal seines Patienten.

Die Software von Google Glass bekam aus Sicherheitsgründen eine überarbeitete Version des Krankenhauses. Man wollte unbedingt verhindern, dass Google die Möglichkeit hat, persönliche Daten der Angestellten und Patienten zu erfassen.

Quelle: FastCompany

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Eins der größten Krankenhäuser der USA benutzt jetzt Google Glass

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil