Facebook kauft WhatsApp für 19 Milliarden Dollar

Facebook kauft die größte mobile Messenger App Whatsapp für $12 Milliarden in Aktien und $4 Milliarden in bar. Weitere $3 Milliarden in Aktien sind für die Gründer und Angestellten reserviert.

facebook google reader Facebook kauft WhatsApp für 19 Milliarden Dollar

Mit 400 Millionen aktiven Nutzern ist der Messenger der größte seiner Art. Er hat die Standard SMS größtenteils ersetzt und ein Leben ohne WhatsApp undenkbar gemacht. WhatsApp kann man gratis auf sein Smartphone downloaden und muss dann nach dem ersten kostenlosen Jahr,  jährlich 0.99€ zahlen.

Den Nutzern erklärt Jan Koum, Mitbegründer und CEO von WhatsApp:
„Folgendes wird sich für euch, unsere Nutzer, ändern: nichts“.
WhatsApp war schon immer werbefrei und wird es auch in Zukunft bleiben, so Jan Koum.

Jan Koum war ehemaliger Ingenieur bei Yahoo und gründete WhatsApp zusammen mit Brian Acton, der ebenfalls ehemaliger Mitarbeiter bei Yahoo war.

Koum nahm nach Abschluss des Verkaufs außerdem eine Stelle als Manager bei Facebook an und ist jetzt Teil von Facebooks Verwaltungsrat.

Quelle: Businessinsider.com 

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Facebook kauft WhatsApp für 19 Milliarden Dollar

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil