Facebook übernimmt Oculus

Gerade postete Marc Zuckerberg auf seinem Facebook-Profil, dass er und seine Firma Oculus für eine Summe von 2$ Milliarden übernehmen.

oculus Facebook übernimmt Oculus

Niemand hätte erwartet, dass Oculus in die Hände von Facebook gelangt. Die Vorreiter von Virtual Reality haben bisher nur sehr wenig mit sozialen Netzwerken zu tun. Zuckerberg schreibt, dass er die Zukunft von Kommunikation und sozialem Engagement in der aufkommenden Technologie von Virtual Reality sieht.

Der Preis für Oculus liegt bei 2$ Milliarden. Diese stellen sich aus 400$ Millionen in bar und 23,1 Millionen Aktien-Anteilen an Facebook zusammen. Außerdem einigten sich die beiden Firmen auf weitere Auszahlungen, wenn bestimmte Meilensteine erreicht werden. Die Transaktionen werden Ende des zweiten Quartals 2014 durchgeführt.

Es bleibt absolut offen, wie sich die neue Technologie auf Facebook und andere soziale Netzwerke auswirken wird. Facebook sorgte bereits mit der Übernahme von WhatsApp für enorme mediale Aufmerksamkeit und auch dieser Schritt kommt äußerst überraschend.

Quelle: Zuckerberg Facebook-Profil

 

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Facebook übernimmt Oculus

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil