Gericht fordert Suchmaschinen auf Piraterieseiten zu entfernen

the pirate bay by keerochee2 Gericht fordert Suchmaschinen auf Piraterieseiten zu entfernen

Ein ranghohes Gericht in Paris verlangt von mehreren Suchmaschinen, darunter Google, Yahoo und Bing, Links zu den größten Torrent- und Filesharingseiten aus den Suchergebnissen zu entfernen.

o PIRACY facebook 150x150 Gericht fordert Suchmaschinen auf Piraterieseiten zu entfernenEs ist ja bereits heute schon so, dass Suchmaschinen dazu verpflichtet sind gemäß dem DMCA-Gesetz, gelegentlich bestimmte URLs von ihrem Suchindex zu nehmen. Mit den jüngsten Ereignissen in Paris nimmt diese Regelung jedoch ganz neue Dimensionen an. So entschied das Gericht Google und Co. müssen 6,51 Millionen Links zu den 16 bekanntesten Filesharingseiten entfernen. Ein weiterer Rekord in einem scheinbar endlos andauernden Kampf um das Urheberrecht.

Zusätzlich zu den Suchmaschinen selbst, stehen auch die Internet Dienstleister Orange, Free, Bouygues Télécom, SFR, Numéricable und Darty Télécom in der Pflicht den Zugang zu den Piraterieseiten regional zu blockieren. Sowohl die Suchmaschinen als auch die Internet Service Provider (ISP) haben 14 Tage Zeit um die Indexberreinigung bzw. Internetsperre  in die Tat umzusetzen.

Die französischen Musikkünstler, Filmproduzenten und Künstler feiern das Urteil als Meilenstein im Internet-Urheberrecht, während liberale Bürgerrechtler und Internetaktivisten empört auf die Zensur reagieren.

 

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Gericht fordert Suchmaschinen auf Piraterieseiten zu entfernen

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil