Wavemaster Mobi 2, der Kompakt-Lautsprecher im Test

Bereits die erste Generation des Mobi konnte dank ordentlichen Sound und einem günstigen Preis glänzen. Für die neueste Generation spendiert Wavemasater der Kompakt-Soundbox endlich Bluetooth und passt sich somit dem Standard an, den man von vergleichbaren Produkten gewohnt ist.

Erster Eindruck

DSC038631 Wavemaster Mobi 2, der Kompakt Lautsprecher im Test

Die Mobi 2 wird in einer kleinen quadratischen Box geliefert, die bereits ahnen lässt, dass der Lieferumfang nur spärlich ausfallen wird. Neben der Box selbst wird ein Micro-USB-Kabel, eine Bedienungsanleitung und eine kleine Tasche zum Aufbewahren des Lautsprechers mitgeliefert.

Die Bluetooth-Box fühlt sich relativ hochwertig an und besitzt ein angenehmes Gewicht. Sie ist klein genug, um sie mit einer Hand fast vollständig zu umgreifen und mit einem soliden Griff festzuhalten. Auf der Unterseite befinden sich das Logo sowie das Klinke-Kabel, die beide in einem ansprechenden Rot einen Kontrast zur restlichen schwarzen Oberfläche der Wavemaster Mobi bilden.

Der erste Eindruck von dem Design und der Verarbeitung fällt also insgesamt sehr positiv aus.

Konnektivität und Betrieb

DSC03861 Wavemaster Mobi 2, der Kompakt Lautsprecher im Test

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Musik von der Mobi 2 abzuspielen. Entweder man verbindet sie mit dem 3,5mm-Klinkekabel oder man koppelt sich kabellos per Bluetooth. Beide Modi funktionieren einwandfrei in meinem Test. Nutzt man den Bluetoothmodus hat man eine Reichweite von 5-7 Meter, um in Verbindung zu bleiben. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 10 Stunden und ist somit in einem hervorragenden Bereich.

Eine Besonderheit der Mobi 2, ist ein Ausfahr-Mechanismus, mit dem der Resonanzkörper deutlich an Volumen gewinnt. Leider klemmt dieser ein wenig und funktioniert auch nicht immer. Nach ein paar mal drücken fährt er sich letztendlich doch aus. In der Praxis ist diese Technik sehr nützlich, da die Box im eingefahrenen Zustand in eine normale Hosentasche passt und somit einfach zu transportieren ist.

Klang

Der Klang der Wavemaster Mobi 2 ist überraschend gut. Für einen Lautsprecher dieser Größe erwartet man nicht, dass ein solch satter und voluminöser Sound möglich ist. Wie schon beim Vorgänger ist das Klangbild sehr zufriedenstellend. Selbstverständlich kommt es nicht an die klaren Höhen oder tiefen Bässe größerer Konkurenzmodelle heran, dennoch ist der Sound sehr lobenswert.

Dank des 360-Grad-Sounds holt Wavemaster das maximale aus dem 3,8-Watt-Verstärker heraus. Auch bei maximaler Lautstärke wird der Klang kaum verzerrt und ist immer noch sehr angenehm anzuhören.

Fazit

DSC03858 Wavemaster Mobi 2, der Kompakt Lautsprecher im Test

Der Lautsprecher kostet gerade mal 30€ und bietet somit ein optimales Preis-Leistungs Verhältnis. Wer einen sehr mobilen Lausprecher sucht und trotzdem nicht am Klangbild einsparen will, bekommt mit der Wavemaster Mobi 2 ein solides Produkt. Der einzige Kritikpunkt ist der Ausfahr-Mechanismus, der etwas stockend verläuft und daher anfällig ist kaputt zu gehen.

In meinem Video zur Mobi 2 könnt ihr euch noch einmal ein Bild von dem ausfahrbarem Resonanzkörper machen:

The following two tabs change content below.
1396525 729423843753068 1847699495 n Kopie 150x150 Wavemaster Mobi 2, der Kompakt Lautsprecher im Test

Alexander Horst

Redakteur bei TechAttack

Ich schwärme für Android und kann mich nicht zwischen OSX und Windows entscheiden. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Fotografie, Webdesign und der Videoproduktion.

Bisher keine Kommentare

Nimm an der Diskussion teil